Telefon 041 632 42 22 | pfarramt@kirche-hergiswil.ch

Pfarrei

DIE MITARBEITENDEN UNSERER PFARREI

Die Katholische Kirchgemeinde leitet Pfarrer Stephan Schonhardt.

Das Seelsorgeteam und die Diakonie-Verantwortlichen sind Ansprechpartner für alle Belange der Seelsorge und der Wünsche der Katholischen Gemeinde Hergiswil. Zusammen mit den weiteren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden sind sie bestrebt, die Pfarrei als lebendige Gemeinschaft zu leiten und zu begleiten.

Der Kirchenrat besteht aus fünf Mitgliedern und der Protokollführerin. Vier Mitglieder werden an der Urne gewählt, der Pfarrer oder die Gemeindeleitenden sind von Amtes wegen Mitglieder des Kirchenrates.

Stephan Schonhardt

Pfarrer

041 632 42 25
schonhardt@kirche-hergiswil.ch

Andris Jaksis

Theologe

041 632 42 27
jaksis@kirche-hergiswil.ch

Regina Moscato

Pastoralassistentin

041 632 42 24
moscato@kirche-hergiswil.ch

Angelika Frick
Kirchenverwalterin / Protokollführerin

041 632 42 22
frick@kirche-hergiswil.ch

Margrit Rigert

Pfarreisekretärin, Redaktion Pfarreiblatt

041 632 42 22
rigert@kirche-hergiswil.ch

Claudia Banz

Diakonie-Stelle

041 632 42 26
banz@kirche-hergiswil.ch

Ines Hammer

Sakristanin

076 419 66 81
hammer@kirche-hergiswil.ch

Helmut Roth

Hauswart / stellv. Sakristan

079 860 61 70
roth@kirche-hergiswil.ch

Suzanne Z'Graggen

Musikalische Leiterin

041 249 27 49
info@suzannezgraggen.ch

Michele Maggiore

Organist

078 866 98 77

Mirjam Wagner

Irène Straub

Kantorin

076 799 18 86
mail@irene-straub.ch

Michaela Hauke

Kantorin

 

Evgeniya Zaikina

Kantorin

 

Der Kirchenrat von Hergiswil

Daniel Sarbach

Kirchenratspräsident

041 632 42 22
praesidium@kirche-hergiswil.ch

Luca Bee

Kirchenrat

079 383 38 65
liegenschaften@kirche-hergiswil.ch

Markus Luther

Kirchenratsvizepräsident, Finanzen & Controlling

041 630 38 77
finanzen@kirche-hergiswil.ch

Mirjam Meyer

Kirchenrätin

041 632 42 22
personal@kirche-hergiswil.ch

Stephan Schonhardt

Pfarrer, Kirchenrat

041 632 42 25
schonhardt@kirche-hergiswil.ch

DIE GESCHICHTE UNSERER PFARREI

Obwohl die Geschichte von Hergiswil erst im 14. Jahrhundert sicher fassbar wird, verweisen Funde römischer Münzen auf die Bedeutung des Renggpasses als Teil des «Römerwegs» vom Herrlager in Vindonissa nach Italien. Entdecken Sie hier die Geschichte unserer Pfarrei.

DAS LEITBILD UNSERER PFARREI

Das Leitbild beschreibt die Vision und Mission unserer Organisation sowie angestrebte Organisationskultur. Das Leitbild bildet den Rahmen für Strategie, Ziele und operatives Handeln.

Das Leitbild ist ein Versprechen, Chancen zu nutzen und Verpflichtungen einzuhalten.

 

MITARBEITENDE UND ORGANISATION

Wir leben gegenseitige Wertschätzung und vereinen Menschen mit verschiedenen Stärken in einem konstruktiven Miteinander. Die Organisationsstruktur der Pfarrei gestaltet die Zusammenarbeit so, dass sich alle Mitarbeitenden mit ihren Ressourcen aktiv und selbstständig einbringen können.

UNSERE AUFGABEN

Unsere Türen sind für alle offen. Wir betreuen die Menschen in Hergiswil in jeder Lebenslage. Unsere Gottesdienste gestalten wir möglichst attraktiv. Wir bieten vielfältige Angebote und zeitgemässen Religionsunterricht. Es wird für die Werterhaltung unserer Liegenschaften gesorgt. Alle Aufgaben und Dienste werden bewusst unseren Ressourcen entsprechend geplant.

EINBINDUNG IN DIE ÖFFENTLICHKEIT

Durch unser Engagement am aktiven Dorfleben ermöglichen wir den Gemeindemitgliedern das Erleben von Kirche vor Ort. Wir informieren mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit regelmässig über kirchliche Aktivitäten und Entwicklungen.

QUALITÄT UNSERER ARBEIT

Unser Wissen und unsere Kompetenzen erlangen wir durch gegenseitigen Austausch, Zusammenarbeit und regelmässiger Weiterbildungen. Wir engagieren uns für eine hohe Qualität unserer Arbeit, überprüfen diese regelmässig und passen sie neuen Anforderungen und Gegebenheiten an.

RECHTMÄSSIGKEIT UND ETHIK

Als Pfarrei fühlen wir uns ganz besonders zu ethisch tadellosem Verhalten verpflichtet. Wir halten uns an gesetzlichen Bestimmungen, Vorschriften und Weisungen.

KOSTENBEWUSSTSEIN

Wir halten unsere Verwaltungskosten auf einem tiefen Niveau und vergeuden weder Material noch Zeit.

BEZIEHUNGEN IN DER GEMEINDE

Die Anliegen unserer Gemeinde werden ernstgenommen. Es wird auf die Bedürfnisse der Einwohner eingegangen. Wir arbeiten professionell und sind in unserem Fachgebiet kompetent. Unsere Entscheidungen treffen wir nach christlich-sozialen und sachlichen Kriterien.

UMGANG UND ARBEISTKLIMA

Partnerschaftliche Zusammenarbeit und gegenseitiger Respekt prägen unser Verhalten untereinander.

VERANTWORTUNG UND UMSETZUNG

Wir legen grössten Wert auf die Einhaltung unserer Verhaltensgrundsätze. Die uns aufgetragenen Aufgaben erledigen wir zuverlässig und korrekt.

LOYALITÄT UND UNABHÄNGIGKEIT

Wir vertreten unseren Glauben im Sinne unserer Kirche loyal. Wir schätzen, dass wir selbstständig und eigeninitiativ arbeiten können. Unserem Arbeitgeber gegenüber verhalten wir uns loyal.

VERTRAULICHKEIT UND DATENSCHUTZ

Wir halten uns an das Kollegialitätsprinzip und an unsere Schweigepflicht. Informationen über Menschen und Geschäfte behandeln wir vertraulich.

Unsere Gebäude

Pfarrkirche

Unsere Pfarrkirche wurde in den Jahren 1856/57 erbaut und ist dem Heiligen Nikolaus von Myra geweiht.

Pfarrhaus

Im Pfarrhaus befinden sich zwei Wohnungen.

Sigristenhaus

Das sogenannte Sigristenhaus, ein bemerkenswerter Zeuge des spätmittelalterlichen bäuerlichen Lebens, ist eine der ältesten Holzbauten in der Innerschweiz.

Andachtsraum Seniorenzentrum Zwyden

Seit Bestehen des Seniorenzentrums Zwyden im Jahre 1992 gibt es dort einen ökumenischen Andachtsraum.

Pfarrhelferei / Kolping-Lokal

In der Pfarrhelferei wohnte früher der Pfarrhelfer.

Chilezentrum

Das Chilezentrum ist für unsere Pfarrei die ideale Ergänzung zur Pfarrkirche.

Fräkmüntkapelle

Die Kapelle steht auf Fräkmünt aud der Alpwirtschaft Fräkmüntalp und wurde in den Jahren 1960/61 gebaut.

Maria zum Guten Rat

Die Kapelle wurde durch den Verein „Maria zum guten Rat“ restauriert, der auch für den Unterhalt und die Betreuung verantwortlich war.

Renggkapelle

Die Renggkapelle steht beim Aufgang zum Renggpass in der Liegenschaft Hinter-Rengg.

Klimsenhorn-Kapelle

Die Kapelle steht beim Klimsenhorn auf dem Weg zum Pilatus und wurde in den Jahren 1860/61 gebaut.

Unterlauelen-Kapelle

Die Kapelle steht oberhalb des Gasthauses auf der Alpwirtschaft Unterlauelen (Zufahrt von Eigenthal) und wurde sicher vor dem Jahr 1761 erbaut.

DOWNLOADS

In unserem Downloadbereich finden Sie nebst Organigramm und Kirchgemeinde-Ordnung auch Protokolle der letzten Kirchgemeinde-Versammlungen.